Berghain: ZONAL feat. Moor Mother (live) | Puce Mary (live)
31. Oktober 2019 | Einlass: 19:00, Beginn: 20:30 / Doors: 7 pm, Start: 8:30 pm | Eintritt ab 18 Jahre! / x-rated | Bitte beachtet das Fotografieverbot / Please respect our no-photos policy

Info:
http://berghain.de/event/2978
https://www.residentadvisor.net/events/1310009

Tickets (online):
https://amwriezenerbahnhof.app.love-your-artist.com/de/tickets/25045

Tickets (in-store):
https://www.koka36.de/zonal-feat-moor-mother-puce-mary_ticket_118343.html

Abendkasse / Box Office: 25 Euro

Zonal ist das gemeinsame Projekt von Kevin Martin und Justin K. Broadrick. Unter dem Namen Techno Animal haben sie bereits von Mitte der 90er bis zur Jahrtausendwende als eines der innovativsten abstrakten Dance Acts zusammengearbeitet, mit The Bug (Martin) und JK Flesh (Broadrick) konnten sie daraufhin als Solo-Acts eine starke musikalische Reputation aufbauen. Ihre gemeinsame Leidenschaft für einen langsamen, ultra tief angesetzten Sound, der Bass, Dub, Drone und Noise kombiniert, wirkt auf ihrer im Juli auf Relapse Records erschienenen EP “Cage Version / No Version” noch massiver und monolithischer als je zuvor. Bevor im Oktober das Debüt-Album “Wrecked” von Zonal und Moor Mother erscheint, spielen sie zusammen mit der US-amerikanischen Dichterin und Musikerin Camar Ayewa alias Moor Mother live im Berghain. Moor Mother gilt als eine der stärksten und radikalsten afrofuturistischen KünstlerInnen der vergangenen Jahre und ist die Sängerin in den drei kollaborativen Performance-Gruppen Irreversible Entanglements, Moor Jewelry und 700bliss. Als Support-Act spielt die dänische Künstlerin Frederikke Hoffmeier alias Puce Mary. Auf ihren Alben für Labels wie Posh Isolation und PAN, wo im vergangenen Jahr ihr von Kritikern gelobtes letztes Album “The Drought” erschien, kreiert sie einen harschen, experimentellen Sound, mit dem sie persönliche Geschichten und Gedanken formuliert.

Artwork © Promo