C E E Y S
A Boutique Music Festival
Q3AMBIENTFEST
Edition 2020 · Apr 03–05
Fabrik Potsdam

Q3AMBIENTFEST is a three-day happening for neoclassical and experimental music, featuring established and emerging artists from diverse genres and origins. The handpicked roster of talent for this year’s festival, founded and carefully curated by brothers Sebastian and Daniel Selke, the award-winning Potsdam-based cello-piano duo CEEYS, invites open-minded music lovers to discover today’s contemporary composers and performers. From avant-garde to pop, Q3A holds a mirror to the eclectic architecture of Potsdam, from neo-classical palaces to prefabricated “Plattenbauten” (panelhouses). These Communist-era buildings gave Q3A its name, which is an abbreviation for “Querwandbau” (cross-wall construction).
Q3A will take place at fabrik Potsdam from 03-05 April 2020, in partnership with Dutch music initiative Fluister, piano & coffee co., Traurig und Untanzbar, Klavins Piano Manufaktúra Kft., SOMA Laboratory, 30CC, Schh. Series and Brudenell Piano Sessions. It also joins Piano Day, an annual worldwide event and platform for piano related projects founded by a group of likeminded people around pianist and composer Nils Frahm, that takes place on the 88th day of the year because of the number of keys on the instrument being celebrated.
Launched in 2017, Q3A hosted 53 artists from 17 different countries, and takes place at Fabrik Potsdam, near the world-famous film town Babelsberg, less than an hour away from Berlin.
//
Im April 2017 feierte das Q3Ambientfest Premiere in der Fabrik Potsdam. Das dreitägige Boutique-Musikfestival gegründet und sorgfältig kuratiert von den Brüdern Sebastian und Daniel Selke, auch bekannt als preisgekröntes Potsdamer Cello-Piano Duo CEEYS, widmet sich insbesondere neoklassischer und experimenteller Musik. Der aufgeschlossene Musikliebhaber ist eingeladen, eine handverlesene Auswahl an etablierten und aufsteigenden zeitgenössischen MusikerInnen und KomponistInnen kennen zu lernen.
Anspruch des Festivals ist es darüber hinaus, eine besondere Schnittstelle zwischen Musik von Avantgarde bis Pop und Potsdams vielfältiger historischer Architektur, von neoklassizistischen Schlössern bis zum DDR-Plattenbau, zu schaffen. Der Name Q3A ist eine Abkürzung für den sogenannten „Querwandbau“ aus DDR-Zeiten.
Das Festival findet vom 03. – 05.04.2020 erneut in der Fabrik Potsdam und in Kooperation mit der niederländischen Musikinitiative Fluister, piano & coffee co., Traurig und Untanzbar, Klavins Piano Manufaktúra Kft., SOMA Laboratory, 30CC, Schh. Series und Brudenell Piano Sessions statt, nahe der weltberühmten Filmstadt Babelsberg, nur eine knappe Stunde von Berlin entfernt. Es ist außerdem Teil des Piano Day, ein jährliches weltweites Event und Plattform für klavierbezogene Projekte gegründet von einer Gruppe Gleichgesinnter um Pianist und Komponist Nils Frahm, gefeiert am 88sten Tag des Jahres, der Tastenanzahl des Instruments.