Date
Saturday | 16.11.19  
Past Show
Show Time
TBA   (Door 21:00)
Price
Sold Out
Venue
Konzerthaus Berlin | Gendarmenmarkt, 10117
 
Schmutz Recommended Recommended

Ólafur Arnalds – Klavier, Synthesizer und Elektronik
Petur Björnsson – Violine
Sigrún Harðardóttir – Violine
Karl Preska – Viola
Johanna Niederbacher – Violoncello
Chris Tschuggnall – Schlagwerk

Herzstück des Programms „re:member“ des preisgekrönten isländischen Komponisten, Produzenten und Multiinstrumentalisten Ólafur Arnalds ist eine generative Algorithmus-Software, mit der sich zwei selbstspielende Flügel steuern lassen. Hinzu kommen Streichquartett, Synthesizer, elektronische Effekte und Schlagzeug.

Was bedeutet „Klassik“ im 21. Jahrhundert? In unserer Reihe „Klazzik“ präsentieren wir unsere Antwort auf diese Frage und setzen dafür die Einteilung in sogenannte E- und U-Musik außer Kraft. Die Künstler sind allesamt Grenzgänger, überzeugende Musiker und echte Klassiker aus Pop, Jazz, Weltmusik und weiteren Genres.