Date
Saturday | 14.12.19  
Past Show
Show Time
20:00   (Door 19:00)
Price
12,00
GENRES
Venue
Privatclub | Skalitzer Straße 85-86, 10997 Berlin, Germany
 

Record Release Concert – Special Guest: Mynolia „A Million Miles From Love“ ist die erste Single aus Lucas Laufens Debüt Album „I Know Where Silence Lives“, welches am 6. Dezember über Embassy of Music erscheint. Die Inspiration für den Track erhielt der Wahlberliner während eines Trips in seine Heimat Australien. In dem Moment, als er bemerkte, dass seine Beine voller Blut waren. Er lief zurück vor das Haus seiner Eltern um herauszufinden, was passiert war und fand dort einen toten Hasen, dessen Blut den Rasen tränkte während seine Familie um ihn herum stand — nur wenige Meter von seinem Bau entfernt. Die persönliche Geschichte hinter der Single wurde von dieser zutiefst surrealen und bildlichen Erfahrung aufgeladen, als Lucas spürte, wie man seinem Zuhause doch so nah und zeitgleich so fern sein kann. „Es war eine wirklich seltsame Vorstellung, in Verbindung mit meinem Lebensstil zwischen zwei Welten. Zum einen in meiner Heimat bei meinen Eltern, zum zweiten unterwegs am anderen Ende der Welt.“, so Lucas. Für das dazugehörige Musikvideo arbeitete Lucas mit Tim Hodgson zusammen. Das Resultat ihrer Zusammenarbeit entpuppt sich als eine Reise, in der ganz gewöhnliche Dinge den Protagonisten von ihrem essentiellem Wert und Nutzen überzeugen. Neuanfänge bedeuten meist auch ein Abschied an ein altes Leben — um ein neues Kapitel zu beginnen, lässt man ein voriges zurück. So ließ auch der vom klassischen Singer- Songwriter Folk beeinflusste Lucas Laufen 2016 alles in seiner australischen Heimat Port Lincoln zurück, um seinen Traum in Europa zu verwirklichen. Mit acht Jahren bereits fähiger Pianist, mit zehn schon mit der Trompete vertraut, begann Lucas im Teenager Alter Gitarre zu spielen und eigene Songs zu komponieren. Nach der Schulzeit arbeitete er unglaubliche 60 Stundenwochen und er merkte schnell, dass ihn das von seinen eigentlichen Zielen abhielt. So rückte der Wunsch auszubrechen immer näher. Als sich Lucas schließlich in der deutschen Hauptstadt wiederfand, nutze er diese als Basis für seine Debüt-EP „Goodbye.“ Mit ihr im Gepäck tourte er durch elf verschiedene Länder und spielte in Clubs, Wohnzimmern und Konzerthallen. Neukölln Un&Plugged freut sich ganz besonders, Lucas Laufen zum Record Release am 14.12.2019 im Privatclub Kreuzberg begrüßen zu dürfen. SPECIAL GUESTS MYNOLIA Mynolia ist Kanadisch/Neuseeländische Sängerin/Songwriterin, lebend und arbeitend in Berlin. Ihre musikalischer Style lässt sich am besten als Mystical Folk beschreiben. Eine verletzliche Landschaft, eine einzigartige musikalische Handschrift mit Leichtigkeit und emotionaler Tiefe. Beeindruckende und komplexe Gesangsmelodien mit komplexen, traumhaften Themen. Mynolia fühlte sich immer von Musik aus aller Welt angezogen und ist oft melodisch inspiriert von bulgarischen Chören, traditionellen armenischen Volksliedern und Bollywood der 60er und 70er Jahre. Im Jahr 2019 nahm sie 3 Songs im Funkhaus in Berlin auf und wird diese als Singles veröffentlichen, einen pro Monat, ab dem 1. November 2019. Einlass ab 18 Jahren. ENGLISH “A Million Miles From Love” is the first single from Lucas Laufen’s debut album “I Know Where Silence Lives”, which will be released on December 6th by Embassy of Music. The inspiration for the track came during a trip to his home country Australia. The moment he noticed that his legs were full of blood. He ran back to his parents’ house to find out what had happened and found a dead rabbit whose blood was soaking the lawn while his family stood around him – just a few feet from his den. The personal story behind the single was charged with this deeply surreal and pictorial experience as Lucas felt how to be so close to home and so far away at the same time. “It was a really strange idea, in connection with my lifestyle between two worlds. On the one hand in my home with my parents, on the other hand on the road at the other end of the world,” says Lucas. Lucas worked with Tim Hodgson on the accompanying music video. The result of their collaboration turns out to be a journey in which ordinary things convince the protagonist of their essential value and usefulness. New beginnings usually also mean a farewell to an old life – to start a new chapter, one leaves a previous one behind. Lucas Laufen 2016, influenced by the classical singer-songwriter Folk, left everything behind in his Australian homeland Port Lincoln to realize his dream in Europe. At the age of eight, already an accomplished pianist, at ten already familiar with the trumpet, Lucas began playing the guitar in his teens and composing his own songs. After school he worked an incredible 60 hour week and quickly realized that this kept him from his real goals. So the desire to break out came closer and closer. When Lucas finally found himself in the German capital, he used it as the basis for his debut EP “Goodbye”. With her in his luggage he toured through eleven different countries and played in clubs, living rooms and concert halls. SPECIAL GUEST MYNOLIA Mynolia is a singer/songwriter raised in Canada and New Zealand, and based in Berlin. Her sonic direction might be best described as Mystical Folk, a vulnerable landscape, a unique musical handwriting, delivered simultaneously with ease and emotional depth. Striking and intricate vocal melodies delivering complex, dream-like themes. She always felt drawn to music from around the world, and is often melodically inspired by Bulgarian choirs, traditional Armenian folk songs and 60s & 70s Bollywood. In 2019, she recorded 3 songs at Funkhaus in Berlin and will release those as singles, one per month, starting November 1st, 2019. Neukölln Un&Plugged is very happy to welcome Lucas Laufen and Mynolia in Privatclub Kreuzberg on 14.12.2019. Admission from 18 years. Foto: Jordan Kirk