Konzert und Lesung: J.H. Krchovský & Krch-off Band

Der Dichter J.H. Krchovský gibt mit seiner Krch-off Band ein Konzert, liest gemeinsam mit seinem Übersetzer Ond?ej Cikán Gedichte und stellt seinen neuen Prosaband Als ob vor.

J.H. Krchovský (*1960) gehört in Tschechien zu den populärsten Dichtern der Gegenwart. Seine düster-humorvolle Lyrik zeichnet sich durch extreme metrische Präzision aus und vermengt zarte Brutalität mit harter Verzweiflung. Das Pseudonym Krchovský bedeutet „von Kirchhof“.

Auf Deutsch sind von J.H. Krchovský der Gedichtband „Mumie auf Reisen“ (2018) und der Prosaband „Als ob“ (2020) erschienen. Beide Bücher hat Ond?ej Cikán für den Wiener Verlag K?tos übersetzt.

Der zweisprachige Dichter und Altphilologe Ond?ej Cikán (*1985) ist für seine Übersetzungen des Liebesepos „Mai“ von Karel Hynek Mácha oder des Werks „Der blutige Roman“ von Josef Váchal bekannt.

Eintritt frei